Nach dem enttäuschenden Ende der letzten Liga-Saison mit den Abstiegen, sowohl der Recurve- als auch der Compoundmannschaft aus der Bayernliga, stehen die Liga in diesem Jahr im Zeichen der Rückgewinnung von Stabilität.

Beide Mannschaften sind bereits am letzten Oktoberwochenende, in der Halle der Sportschützen Langenpreising, in die neue Saison gestartet. Am Samstag, der 28.10.2017, ist Ligaauftakt für die 1.Mannschaft Recurve in der Oberliga-Südwest. Trotz schwankender Leistungen gelingt den Schützen Melanie Haberkorn, Bianca Merk, Tino Fischer und Michael Weiß am Ende des Tages mit 9:5 Ringen ein guter Saisoneinstand. Belohnt wird dies darüber hinaus mit Platz 4 in der Tabelle. Besonders ein in der Bayernliga lange vermisster Faktor scheint in diesem Jahr den Schützen wieder etwas mehr gewogen zu sein – das Quäntchen Glück in manchen Situationen.

Am darauf folgenden Sonntag, dem 29.10.2017, ist schließlich auch der erste Wettkampftag für die Compoundmannschaft in der neu organisierten Compoundliga. Da am Ende der letzten Saison die Compoundligen von Seiten des BSSB aus dem offiziellen Ligaprogramm gestrichen wurden (Anm. d. Autors: Zum völligen Unverständnis der Schützen und Organisatoren. Die stiefmütterliche Behandlung der Compoundschützen erreicht damit scheinbar eine neue Stufe), war das Fortbestehen der Veranstaltung fraglich.

An dieser Stelle möchte der Autor noch einmal seinen herzlichen Dank an Ernst Schuh und Monika Verheij zum Ausdruck bringen !!! Trotz dieses Niederschlags haben beide an dem Konzept festgehalten und sich bereit erklärt eine Compoundliga, unter den Rahmenbedingungen eines privat organisierten Turniers, zu organisieren. Außerdem gilt der Dank ausdrücklich auch den Sportschützen Langenpreising, die ihre Halle weiterhin als Austragungsort für die Wettkampftage zur Verfügung stellen !!!

Durch den Abstieg aus der Bayernliga muss auch die Compoundmannschaft des BSC-Augsburg in dieser Saison in der Oberliga-Süd antreten. Aufgrund der Abmeldung einiger Vereine besteht die Oberliga derzeit nur aus 5, anstelle von 8 Mannschaften. Jede Mannschaft schießt somit nur 4 Matches gegen die anderen Teams, sowie ein Match gegen ein Freilos. Daraus ergeben sich somit insgesamt 5 Matches pro Wettkampftag. Obwohl personell geschwächt und nur mit dem Minimum von 3 Schützen angereist hält sich die Mannschaft des BSC-Augsburg an diesem Tag komplett schadlos und geht mit glatten 10:0 Punkten als Tabellenerster in den nächsten Wettkampftag. Die Mannschaft um Martin Fesl, Florian Zech und Florian Köhler erzielt mit durchschnittlich 225 Ringen auch deutlich den Tagesbestwert und zeigt, dass sie in dieser Form auch in der Bayernliga mithalten können.

Ihren jeweils zweiten Wettkampftag haben beide Mannschaften am Wochenende des 18/19.11.2017, erneut in Langenpreising. Wie schon am ersten Wettkampftag erfolgt der Auftakt durch die Recurveschützen am Samstag. Schon zu Beginn des Tages wird deutlich, dass die Mannschaft im Vergleich zum ersten Wettkampftag konstanter in ihren Leistungen ist. Vor der Pause gelingen den Augsburgern 2 Siege (gegen BSV Pfaffenhausen und Tassilo Aschheim) und 1 Unentschieden (gegen BMW Bogenschützen), bei nur 1 Niederlage (gegen USC München). Die Freude über das Resultat erhält nach der Pause einen kleinen Dämpfer als die Matches 5 und 6, gegen den BSC-Lindach und TSV Waldtrudering, beide trotz starker Schießleistung mit 204:206 Ringen, bzw. 212:218 Ringen verloren gehen. Nichtsdestotrotz zeigen die Augsburger im letzten Match des Tages gegen Grabenfleck München Kämpferqualitäten. In einem dramatischen Match gewinnt der BSC-Augsburg am Ende mit 203:195 Ringen. Daraus resultiert ein versöhnliches Tagesergebnis von 7:7 Punkten und ein Gesamtergebnis von 16:12 Punkten. Dies ist zudem gleichbedeutend mit Tabellenplatz 3. Neben den erzielten Punkten geben vor allem die steigenden

Ringzahlen in den Matches Anlass zur Freude. Waren am ersten Wettkampftag nur 2 von 7 Matches über 200 Ringe, so ist an Tag 2 nur noch 1 Match unterhalb dieser Schallmauer.
Am Sonntag, dem 19.11.2017, findet schließlich der zweite Wettkampftag für die Compoundmannschaft statt. Mit dem Rückenwind des ersten Tages starten die Schützen auch an Tag 2 vor der Pause souverän in den Wettkampf. Alle 3 Matches gegen das Freilos, BS Vaterstetten und St.Sebastian Machtlfing werden gewonnen. Die Pause scheint den Schützen an diesem Tag jedoch nicht gut bekommen zu sein. In Match 4 gegen PSV München zeigen die Augsburger mit 218 Ringen ihr bis dato schwächstes Match und profitieren am Ende von einer schwachen Passe der Münchner, die nach Gleichstand in der vorletzten Passe nur auf ein Gesamtergebnis von 212 Ringen kommen. Dieser vermeintliche Weckruf vor dem letzten Match scheint die Schützen allerdings nicht mehr ganz erreicht zu haben. Nach einem starken Beginn der Augsburger gegen die SG Fünfseenland folgen zwei schwache Passen, woraus vor der letzten Passe mit 166:168 Ringen der erste Rückstand der Saison resultiert. Trotz einer soliden Passe von 56 Ringen geht das Match am Ende denkbar knapp mit 222:223 Ringen verloren. Somit haben die Schützen des BSC-Augsburg zwar ihr selbst gestecktes Ziel des zweiten Clean-Sweeps in Folge verpasst, liegen aber dennoch mit 18:2 Punkten deutlich auf Rang 1 der Tabelle.

Beide Mannschaften befinden sich vor dem dritten Wettkampftag im Januar in guten Ausgangspositionen. Wenn die Teams ihre Leistungen über den Jahreswechsel konservieren können steht einem erfolgreichen Saisonabschluss 2018 eigentlich nichts im Wege.

Der Vorstand beglückwünscht alle Schützen zu ihren bisherigen Leistungen und wünscht für die kommenden Matches natürlich wieder
„Alle ins Gold !“
Florian Köhler – Sportleiter WA-Scheibe

Kontakt RSS Feed FlickR Facebook Instagram

Hiermit laden wir euch alle ganz herzlich zu unserem
1.
Adventsbrunch am 17.12.2017 um 12:00 Uhr

Auf unserem Vereinsgelände am Wasenmeisterweg ein.
An unserer warmen Feuerschale verwöhnen wir euch mit
frischen Bratwurstsemmeln, von unserem Flo Köhler
selbstgemachten Dampfnudeln mit Vanillesauce und
natürlich mit leckerem Glühwein oder Kinderpunsch
für einen kleinen Unkostenbeitrag von 5,- EURO

Bitte gebt uns für die bessere Planung kurz Bescheid, was wir für euch besorgen dürfen, gerne über die Liste in der Halle oder per Mail an m.haberkorn@bscaugsburg.de

Anmeldeschluss ist der 11.12.2017.

Kleine Mitbringsel wie Plätzchen oder Stollen sind uns natürlich herzlich willkommen!

Wir freuen uns schon auf euch!

Beliebteste Artikel
  • A photo on Flickr
  • A photo on Flickr
  • A photo on Flickr
  • A photo on Flickr
  • A photo on Flickr
  • A photo on Flickr
  • A photo on Flickr
  • A photo on Flickr
  • A photo on Flickr
  • A photo on Flickr

Wir sind Partner von mydays!
Verschenken Sie das „Erlebnis Bogenschießen“