1 81 82 83

§ 1    Name des Clubs

Der Zusammenschluss der Personen, welche die nachstehende Satzung freiwillig anerkennen, führt den Namen

Bogenschützen-Club Augsburg e.V.

Der Club ist in das Vereinsregister beim Amtsgericht Augsburg eingetragen.

§ 2    Sitz des Clubs

Der Club (gegründet 1961 in Stadtbergen) hat seinen Sitz in Augsburg.

§ 3    Zweck des Clubs

Der Bogenschützen-Club Augsburg e.V. verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke im Sinne des Abschnitts „Steuerbegünstigte Zwecke“ der Abgabenordnung insbesondere das sportliche Bogenschießen nach den Regeln der FITA und die Förderung dieser Schießarten.
Der Verein ist selbstlos tätig, er verfolgt nicht in erster Linie eigenwirtschaftliche Zwecke. Mittel des Vereins dürfen nur für die satzungsgemäßen Zwecke verwendet werden. Die Mitglieder erhalten keine Mittel  und in ihrer Eigenschaft als Mitglieder auch keine sonstigen Zuwendungen aus Mitteln des Clubs. Es darf keine Person durch Ausgaben, die dem Zweck des Clubs fremd sind, oder durch unverhältnismäßig hohe Vergütungen begünstigt werden.
Bei Auflösung oder Aufhebung des Clubs, oder bei Wegfall seines bisherigen Zwecks fällt sein Vermögen an den Tierschutzverein Augsburg e.V., der es unmittelbar und ausschließlich für gemeinnützige Zwecke zu verwenden hat.

§ 4    Mitgliedschaft

§ 4.1    Erwerb der Mitgliedschaft

Mitglied kann jede natürliche Person werden.
Wer die Mitgliedschaft erwerben will muss einen schriftlichen Antrag stellen, bei Minderjährigen mit Unterschrift der gesetzlichen Vertreter. Über die Annahme des Aufnahmegesuches entscheidet die Vorstandschaft. Der Beschluss ist dem Antragsteller mitzuteilen. Ein Aufnahmeanspruch besteht nicht. Gegen einen, die Annahme des Aufnahmegesuches verweigernden Beschluss der Vorstandschaft sind keine Rechtsmittel gegeben. Die Mitgliedschaft beginnt mit dem 1. Tag des Monats, an dem der Antrag positiv beschieden wurde.
Der Vorstand kann Ehrenmitglieder ernennen. Ehrenmitglieder können nur solche Mitglieder oder außenstehende Personen werden, die sich Verdienste um den Club erworben haben.
Ehrenmitglieder sind von den allgemeinen Mitgliedspflichten, wie Beitragszahlung und Teilnahme an Arbeitsdiensten, entbunden.

§ 4.2    Beendigung der Mitgliedschaft

Mit Beendigung seiner Mitgliedschaft ist jeder verpflichtet, das Club-, bzw. Verbandseigentum (z.B. Unterlagen, Schützenausweise usw.),unverzüglich und unaufgefordert zurückzugeben.
Die Mitgliedschaft endet durch einen der folgenden Gründe.

§ 4.2.1       Austritt

Die Mitglieder des Clubs sind zum Austritt berechtigt.
Der Austritt ist unter Einhaltung einer Kündigungsfrist von 4 Wochen zum Ende eines jeden Kalenderhalbjahres zulässig. Der Austritt ist dem Vorstand gegenüber schriftlich zu erklären.

§ 4.2.2       Tod

§ 4.2.3       Ausschluss

Der Ausschluss ist nur aus wichtigen Gründen zulässig. Er ist insbesondere dann gegeben, wenn  ein Mitglied mit mehr als einem Jahresbeitrag im Rückstand ist.

§ 5    Mitgliedschaftspflichten

Es ist ein Mitgliedsbeitrag zu leisten. Ehrenmitglieder sind beitragsfrei.
Die Höhe des Mitgliedsbeitrages wird vom Vorstand vorgeschlagen und muss von der Mitgliederversammlung, mit der einfachen Mehrheit der anwesenden Mitglieder, beschlossen werden. Stimmenthaltungen und ungültige Stimmen werden nicht gewertet.

§ 6    Mitgliedspflichten

Teilnahme an den Arbeitsdiensten.
Pfleglicher Umgang mit Clubeigentum.

§ 7    Mitgliedsrechte

Die Mitglieder haben das Recht, das jeweilige Schießgelände und Clubheim unentgeltlich zu nutzen, sofern dies dem Zweck des Clubs entspricht.

§ 7.1    Stimmrecht

Jedes Mitglied ab dem vollendeten 18. Lebensjahr hat ein Stimmrecht in der Mitgliedervollversammlung.

§ 7.2    Wahlvorschläge

Es können Mitglieder ab dem vollendeten 16. Lebensjahr Wahlvorschläge machen.

§ 7.3    Wählbarkeit

Als Mitglied eines Vereinorgans können natürliche Personen gewählt werden, die
–    Erstmitglied
–    volljährig
–    voll geschäftsfähig sind.

§ 8    Organe des Vereins

Organe des Vereins sind
–    der Vorstand
–    die Mitgliederversammlung

§ 8.1    Der Vorstand

Der Vorstand setzt sich zusammen aus dem
1. Vorsitzenden
2. Vorsitzenden
3. Vorsitzenden
Hauptschriftführer
Hauptkassierer
Abteilungsschriftführer
Abteilungskassierer
Platzwart FITA Feld
Platzwart FITA im Freien/Halle

Welche Abteilung den Hauptschriftführer und/oder Hauptkassierer stellt wird bei der Neuwahl einer dieser Positionen von der Mitgliederversammlung beschlossen.
Der 1., 2. und 3. Vorsitzende sind zur Außenvertretung des Vereins nach §26 BGB legitimiert. Der 1. und 2. Vorsitzende, oder der 1. und 3. Vorsitzende vertreten den Verein gemeinsam. Mit schriftlicher Einwilligung des 1. Vorsitzenden sind auch der 2. und 3. Vorsitzende gemeinsam vertretungsberechtigt.
Der Vorstand wird durch Beschluss der Mitgliederversammlung auf die Dauer von 2 Jahren gewählt und bestellt. Er bleibt bis zur ordnungsgemäßen Neubestellung des Nachfolgevorstands im Amt.
Das Amt eines Vorstandsmitglieds endet mit seiner Abberufung durch die Mitgliederversammlung, mit seinem Ausscheiden aus dem Verein, oder mit einer schriftlichen Erklärung in der er das Amt niederlegt.
Der Vorstand ist beschlussfähig, wenn mindestens 5 Vorstandsmitglieder, bei Änderung der Geschäftsordnung oder Mitgliederausschluss mindestens 6 Vorstandsmitglieder, anwesend sind.
Scheidet einer der drei Vorsitzenden während der Amtsperiode aus, so kann der Vorstand ein Mitglied aus seiner Mitte, kommissarisch bis zur nächsten Mitgliederversammlung, für das Amt wählen.

§ 8.2    Die Mitgliederversammlung

Die Mitgliederversammlung wird vom 1. Vorsitzenden, oder bei dessen Verhinderung durch seinen Stellvertreter, einmal jährlich durch einen einfachen Brief einberufen. Die Einberufungsfrist beträgt 16 Tage (Poststempel).
Eine Mitgliederversammlung muss außerplanmäßig einberufen werden, wenn es mindestens 10% der Mitglieder schriftlich verlangen.
Die Beschlüsse der Mitgliederversammlung werden protokolliert und vom Protokollführer und dem amtierenden 1. Vorsitzenden unterschrieben.

§ 9    Auflösung des Clubs oder Fusion

Wird die Auflösung, oder Fusion des Clubs gefordert, so ist dies durch mindestens 50% der Mitglieder schriftlich zu beantragen. Die Beschlussfassung erfolgt im Rahmen einer Mitgliederversammlung. Die Auflösung oder Fusion ist nur mit einer Mehrheit von 9/10 der anwesenden Mitglieder möglich. Stimmenthaltungen und ungültige Stimmen werden nicht gewertet.

§ 10    Geschäftsordnung

Der Vorstand ist ermächtigt eine Geschäftsordnung verfassen und zu ändern. Die ordentliche Mitgliederversammlung muß der Geschäftsordnung zustimmen und Änderungen billigen.

§ 11    Satzungsänderung

Satzungsänderungen müssen der Mitgliederversammlung zur Abstimmung vorgelegt werden. Die geänderte Satzung, bzw. die geänderten Passagen müssen den Mitgliedern mindestens 16 Tage vor Sitzungsbeginn zugesandt werden (Poststempel).
Beschlüsse zu Satzungsänderungen müssen mit der einfachen Mehrheit der anwesenden Mitglieder gefasst werden. Stimmenthaltungen und ungültige Stimmen werden nicht gewertet.

§ 12    Gültigkeit der Satzung

Die neue Satzung tritt nach der Anerkennung durch das Registergericht Augsburg in Kraft. Damit verliert die bisherige Satzung ihre Gültigkeit.

Augsburg, den 15.1.2007

Weitere Regelungen (Pflichten und Rechte) sind in den Geschäftsordnungen der jeweiligen Abteilung festgelegt.

Stand:    15.1.2007

Im Anhang ist unsere Satzung nochmals als PDF Download erhältlich.

Vertretungsberechtigter Vorstand: Helmut Köhler
Registergericht: Amtsgericht Augsburg
Registernummer: VR 231

Mail an

 

Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 10 Absatz 3 MDStV: BSC Augsburg e.V. mit Sitz in Augsburg (nachfolgend BSC Augsburg genannt)

Der BSC Augsburg e.V. ist immer  bemüht, auf seinen Seiten stets richtige und vollständige Informationen zu veröffentlichen. Dennoch schließt der BSC Augsburg e.V. für die Korrektheit, Aktualität und Vollständigkeit jede Gewähr, Haftung oder Garantie grundsätzlich aus.

Ausdrückliches Distanzieren von Links auf den Seiten von BSC Augsburg e.V. 


Mit Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Anbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann – so das Landgericht Hamburg – nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Hiermit möchte der BSC Augsburg e.V. ausdrücklich betonen dass der BSC Augsburg e.V. zu keinem Zeitpunkt keinerlei Einfluß auf die Gestaltung und die Inhalte der verlinkten Seiten hat. Deshalb distanziert sich der BSC Augsburg e.V. hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinkten Seiten auf deren Homepage und macht sich deren Inhalte nicht zu eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf der Homepage angebrachten Links und besonders für Einträge ins Gästebuch.
Der BSC Augsburg e.V. macht Sie hiermit ausdrücklich darauf aufmerksam, dass keinerlei Haftung für Schäden jedweder Art übernommen werden, die auf die Verwendung unserer Website sowohl durch darin eingetragene Links geschaltete Werbung, zurückzuführen ist.

Sollte irgendwelcher Inhalt oder die designtechnische Gestaltung einzelner Seiten oder Teile dieses Onlineportals fremde Rechte Dritter oder gesetzliche Bestimmungen verletzen oder anderweitig in irgendeiner Form wettbewerbsrechtliche Probleme hervorbringen, so bitten wir um eine angemessene, ausreichend erläuternde und schnelle Nachricht ohne Kostennote.

Der BSC Augsburg e.V. garantiert, dass die zu Recht beanstandeten Passagen oder Teile dieser Webseiten in angemessener Frist entfernt bzw. den rechtlichen Vorgaben umfänglich angepasst werden, ohne dass von Ihrer Seite die Einschaltung eines Rechtsbeistandes erforderlich ist.
Die Einschaltung eines Anwaltes, zur für den Diensteanbieter kostenpflichtigen Abmahnung, entspricht nicht dessen wirklichen oder mutmaßlichen Willen.

Hinsichtlich der Inhalte in den bereitgestellten Mitgliederaccounts nimmt der BSC Augsburg e.V. als Diensteanbieter die Haftungsprivilegien nach § 5 Nr. 3 TDG bzw. nach § 11 TDG in Anspruch

Haftung für Inhalte

Die Inhalte der Seiten von des BSC Augsburg e.V.  wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte kann der BSC Augsburg e.V. jedoch keine Gewähr übernehmen.
Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 6 Abs.1 MDStV und § 8 Abs.1 TDG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Diensteanbieter sind jedoch nicht verpflichtet, die von ihnen übermittelten oder gespeicherten fremden Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei bekannt werden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei bekannt werden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht

Der BSC Augsburg e.V. ist bemüht, stets die Urheberrechte anderer zu beachten bzw. auf selbst erstellte sowie lizenzfreie Werke zurückzugreifen.
Die durch den BSC Augsburg e.V. erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Sollten Beiträge Dritter veröffentlich sein oder werden, sind diese als solche gekennzeichnet. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des BSC Augsburg e.V. bzw. im Falle von Beiträgen Dritter des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind ausschließlich für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet.

Datenschutz

Soweit auf den Seiten des BSC Augsburg e.V. personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Die Nutzung der Bildergallery ist, soweit möglich, stets ohne Angabe personenbezogener Daten möglich.
Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Der BSC Augsburg e.V. behält sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.

VERWENDUNG DES FACEBOOK “GEFÄLLT MIR“-BUTTONS

Unser Internetauftritt verwendet den "Gefällt mir"-Button des sozialen Netzwerkes facebook.com. Dieser besondere Dienst wird von der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA ("Facebook") betrieben. Der Button ist mit dem Facebook Logo und dem Zusatz "Gefällt mir" gekennzeichnet.

Wenn Sie eine Webseite unseres Internetauftritts aufrufen, die den Button enthält, baut Ihr Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Facebook auf. Der Inhalt des Plugins wird von Facebook direkt an Ihren Browser übermittelt und von diesem in die Webseite eingebunden.

Bei Aufruf erhält Facebook somit die Information, dass jemand die entsprechende Seite unseres Internetauftritts aufgerufen hat. Sind Sie in diesem Moment bei Facebook eingeloggt, so kann Facebook den Besuch Aufruf Ihrem Facebook-Konto zuordnen – auch wenn Sie den Button nicht anklicken. Wenn Sie den "Gefällt mir" Button betätigen, wird die entsprechende Information von Ihrem Browser direkt an Facebook übermittelt und dort gespeichert.

Informationen über Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie Ihre Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzrichtlinien von Facebook.

Wenn Sie nicht möchten, dass Facebook über unseren Internetauftritt personenbezogen Daten über Sie sammelt, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch unseres Internetauftritts lediglich bei Facebook ausloggen.

1 81 82 83